Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Re: 2 Satyrium ilicis / esculi (?) - Ich sag mal Satyrium cf. ilicis

Hallo Gudrun und Markus,

die Unterscheidung dieser beiden Arten ist in der Tat alles andere als trivial und bei deinem Tier (Nr. 2) fürchte ich, wird es sich nicht mit letzter Gewissheit festmachen lassen. Zwei Quellen will ich zur Unterscheidung mal zitieren, wobei immer nur Bezug auf die HF-US genommen wird.

LAFRANCHIS, T. (2014): Papillons de France, S. 94/95:

S. ilicis

  • "ligne blanche brisée qui reste parallèle aux taches orange"
  • "taches rouges bordées de noir des 2 côtes"

    S. esculi

  • "ligne blanche brisée qui se rapproche des taches orange"
  • "taches rouges bordées de noir à l'intérieur mais pas à l'extérieur"

    Unter http://www.eurobutterflies.com/sp/ilicis.php heißt es bei S. ilicis in Bezug zur Abgrenzung zu S. esculi

    "Identification & Similar species: It is very similar to the false ilex hairstreak, S. esculi. The main differences on the underside hindwing are:

    * white line is irregular, composed of bold marks, clearly broken at veins, often chevron shaped vs

    * orange/red markings are larger and duller orange (rather than red), clearly lined black on outer side of the spots vs small to very small markings tending to orange-red and finely lined black only on the inside, on the outside this is residual or absent.

    Frei ins deutsche übersetzt, lese ich im wesentlichen vier Unterscheidungsmerkmale heraus:

  • orangene Flecken sind bei S. ilicis außen und innen schwarz eingefasst, bei S. esculi hauptsächlich nur innen (außen meist fehlend oder nur schwach ausgebildet)
  • die orangenen Flecken sind bei S. ilicis durchschnittlich größer als bei S. esculi
  • bei S. esculi nähert sich die weiße postdiskale Fleckenreihe der orangenen submarginalen Fleckenreihe zum Vorderrand hin, während sie bei S. ilicis mehr oder weniger parallel verläuft
  • die weiße Fleckenreihe ist bei S. ilicis im Gegensatz zu S. esculi deutlicher gezackt

    Jedes Merkmal für sich alleine betrachtet, dürfte bei vielen Tieren nicht für eine sichere Unterscheidung ausreichen. In Summe aber sollte i.d.R. eine relativ sichere Artansprache möglich sein.

    Beim hier angefragten Tier tendiere ich wegen des mutmaßlichen Verlaufs der weißen Fleckenreihe und der deutlichen äußeren schwarzen Einfassung der orangenen Flecken zu S. ilicis. Der ungünstige Aufnahmewinkel und die dadurch bedingte Verdunkelung machen die Sache nur alles andere als einfach.

    Viele Grüße

    Jens

  • Beiträge zu diesem Thema

    Eichen-Zipfelfalter-Span.,Kreuzdorn od.? Ohne Oberansicht zu bestimmen? *Foto*
    Re: Ich denke du hast beide Arten erwischt
    Re: Ich denke du hast beide Arten erwischt Super
    Re: 2 Satyrium ilicis / esculi (?)
    Re: 2 Satyrium ilicis / esculi (?)
    Re: 2 Satyrium ilicis / esculi (?) - Ich sag mal Satyrium cf. ilicis
    Re: 2 Satyrium ilicis / esculi (?) - Ich sag mal Satyrium cf. ilicis