Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Mikro aus Boppard *Foto*

am vergangenen Freitag war ich in Boppard am Rhein unterwegs, im Bopparder Hamm flogen am Nachmittag in Weinbergslage massenhaft Große und Kleine Füchse, Tagpfauenaugen, etliche Aurorafalter, Taubenschwänzchen und erste Männchen von Saturnia pavonia. Und dieser Mikro hier, der mir mit 16mm Spannweite und seiner Salz-und-Pfeffer-Optik nicht ganz geheuer ist. Hat jemand eine Idee?


Deutschland, Rheinland-Pfalz, Boppard, 29. März 2019 (Foto: Armin Dahl)

Beiträge zu diesem Thema

Mikro aus Boppard *Foto*
Re: Nur mal als Vorschlag: Ypsolopha ustella VG Jürgen *kein Text*