Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Re: ziemlich sicher Agonopterix heracliana

Hallo Uli!

Agonopterix heracliana ist nicht nur die am häufigsten im Spätwinter und zeitigen Frühjahr beobachtete Agonopterix-Art, sondern innerhalb der Gattung auch eine Art mit auffällig langen Fühlern, bezogen auf die Flügellänge. Damit sehe ich hier eigentlich keine alternative zu A. heracliana. Auch wenn man bei Fotos eine gewisse Verfälschung der Längenverhältnisse einkalkulieren muss, liegt dein Tier klar im heracliana-Bereich.

Schöne Grüße, Peter

Beiträge zu diesem Thema

Welche Mottenart kann das sein ? *Foto*
Re: Eventuell mal unter Agonopterix suchen? VG Michael *kein Text*
Agonopterix sp.?
Re: Agonopterix sp.? Vielleicht meldet sich noch ein Experte. VG Michael *kein Text*
Vielleicht Agonopterix heracliana ?
Re: ziemlich sicher Agonopterix heracliana
Agonopterix heracliana