Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Re: Von der "Statistik" her...

Guten Morgen Tina,
vielen Dank für Deine genauere Einschätzung. An Hand der Bilder in der BH bin ich auch zu dem Ergebnis gekommen, dass eigentlich nur Mompha epilobiella in Frage kommen kann, aber da meine Fotos nicht sehr brauchbar sind, hatte ich das in meiner ersten Antwort auf Deine Bestimmung lieber nicht erwähnt. Wenn Du jetzt auch diese Art in Betracht ziehst, kann ich bei meiner Beschriftung "Mompha epilobiella" - mit einem kleinen Fragezeichen versehen - bleiben.
Liebe Grüße Uli

Beiträge zu diesem Thema

Mir unbekannte Mottenart *Foto*
Tipp: Momphidae. VG, Tina *kein Text*
Momphidae sp. - vielen Dank Tina, Gruß Uli *kein Text*
Von der "Statistik" her...
Re: Von der "Statistik" her...