Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

dann müsste es wohl clavis sein, nach Vergleich mit der BH

passt clavis wegen der feinen Zeichnung am besten, die anderen beiden hier vorkommenden Arten (segetum und ipsilon) haben nicht diese spezielle Zeichnung auf dem Rücken der Raupe (so jedenfalls meine Ansicht). Vielen Dank, Daniel für den Tipp in Richtung Agrotis!

Viele Grüße
Rainer

Beiträge zu diesem Thema

Raupe Noctuinae? *Foto*
nachgefragt, viele Grüße *kein Text*
Agrotis sp., wenn's genauer sein soll bitte züchten. (Euxoa schließe ich aus) VG *kein Text*
dann müsste es wohl clavis sein, nach Vergleich mit der BH
Daniel bitte wörtlich nehmen: ohne Zucht nix Bestimmung. VG, Tina *kein Text*