Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Raupen am Köder / Noctua fimbriata Raupe stimmt

Hallo Bernd,

einige Noctuidenraupen, darunter N. fimbriata und N. comes, klettern im Frühjahr gern auf Sträucher und kleine Bäumchen, um an die frischen Blätter zu kommen. Dabei geraten sie manchmal an Köderstellen und lecken dann auch am Köder.

Da Blätter oft mit den süßen Blattlausausscheidungen („Honigtau“) bedeckt sind, kann der Raupen-Verdauungsapparat sicher mit solchen zuckerhaltigen Substanzen umgehen und vielleicht bringt ihnen diese Nahrungsergänzung sogar Vorteile.

Schöne Grüße
Axel

Beiträge zu diesem Thema

Noctua fimbriata Raupe ? *Foto*
Raupen am Köder / Noctua fimbriata Raupe stimmt
Re: Raupen am Köder / Noctua fimbriata Raupe stimmt