Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

2 x Cerastis leucographa *Foto*

Luxemburg, Leudelingen, Bahnhofsunterführung an Waldrand, 320 m, 18. April 2019, Nachtfund am Licht (manipuliertes Freilandfoto: Roger Engel)

Luxemburg, Leudelingen, 285 m, 29. Juni 2018, Nachtfund am Licht (manipuliertes Freilandfoto: Roger Engel)

Ist das in beiden Fällen Cerastis leucographa?

Kann jemand mir sagen, warum diese und andere Arten den Namen Bodeneule haben? Hat es etwas damit zu tun, dass sie sich gerne auf dem Boden aufhalten oder dass sie ihe Eier am Boden ablegen oder dass die Verpuppung im Boden stattfindet?

Schöne Grüße,
Roger

Beiträge zu diesem Thema

2 x Cerastis leucographa *Foto*
Lower-Apterogenum ypsillon,regards, Vasiliy *kein Text*
Re: 2 x Cerastis leucographa