Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Re: Agriopis aurantiaria/marginaria

Super, vielen Dank. Allerdings dürfen die Mundwinkel ruhig nach oben, ich finde Parasiten sehr interessant. Meine Wildbienen und deren Parasiten sind seit 20 Jahren ein stabiles Ökosystem, in das ich nur selten eingreife. Vielleicht kommen Raupenfliegen heraus.
Gruß,
Reinhard

Beiträge zu diesem Thema

Spannerraupe ca.7mm lang *Foto*
Re: Spannerraupe ca.7mm lang *Foto*
Re: Agriopis aurantiaria/marginaria
Re: Agriopis aurantiaria/marginaria
Bin auch gespannt (nach Fliege sieht das mir eher nicht aus)! VG, Tina *kein Text*