Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Endothenia sp., Ist das Tier belegt?

Hallo Tina,
Ja, Belege sind da.
über Endothenia marginana / gentianeana hatte ich schon selbst nachgedacht, aber auf der Fläche wuchs im vergangenen Jahr nirgendwo Karde, und die Falter waren ziemlich häufig (ca. 10 in fünf Minuten)
jetzt sehe ich dass E. oblongana in Spitzwegerich und Kratzdistel lebt, beides wächst dort in Massen.
Vielen Dank, werde mal jemanden suchen der die präpariert.
Grüße
Armin

Beiträge zu diesem Thema

Wickler, unbekannt *Foto*
Laientipp: Hedya ochroleucana. VG Ernst *kein Text*
Hedya ochroleucana, sieht gut aus, vgr
Wie kann man Endothenia sp. ausschließen? Ist das Tier belegt? VG, Tina *kein Text*
Endothenia sp., Ist das Tier belegt?