Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Nachtrag

Hallo Ralf,

gerade erst wahrgenommen:

Und dann ist die Sache zwischen A. straminella und P. luteella am Bild wohl nicht ohne weiteres zu entscheiden.
Ui, diese beiden Arten hielt ich bis eben für nicht verwechselbar! :) A. straminella hat eine strohgelbe Grundfarbe und verdunkelte Costa, und meist verdunkelte Adern. (P. luteella ist monoton einfarbig. Klar, kann auch mal verdunkelt sein, doch sind dann die Zwischenräume dunkel, die Adern aber hell.)

Und auch A. straminella dürfte an deinem 8. Juni noch nicht fliegen. (Leider widerspricht mir auch hier das Diagramm von schmetterlinge-d.de... ist halt eine Zusammenfassung aus mehreren Jahren und vielen Fundorten, und ich weiß nicht, ob da nicht auch Fehlbestimmungen im Pool sind. Auch bei dieser Art sind zwei merkwürdige März-und ein April-Fund abgebildet - Quatsch, wie gesagt.)
Hier - Region Hannover - fliegt sie auch jetzt noch nicht, hier ist sie ein Juli-August-Tier (mit einem "Ausreißer" am 26. Juni 2017).

Wenn du Schwierigkeiten mit Phänologie-Daten hast, hilft dir nur die kontinuierliche Beobachtung. Du wirst dann merken, wenn eine Art zu fliegen beginnt, an- und später wieder abschwillt. Dann kannst du einzelne Tiere am Anfang und am Ende aus deiner Sicht vielleicht nicht sicher zuordnen; aber das Gros in der Hauptflugzeit wirst du erfassen. Gerade bei den häufig(st)en Graszünslern wirst du das schön sehen können. Der Vorteil: du bekommst ein Gefühl für die Abfolge der Arten, was dir in kommenden Jahren helfen wird. Denn selbst wenn sich die Flugzeiten leicht nach vorne oder hinten verlagern - je nach Jahresverlauf - so bleibt doch die zeitliche Abfolge der einzelnen Arten recht konstant.
Bei den wenigen, häufigsten Graszünslern in meinem Umfeld ist die Reihenfolge etwa so: Crambus lathoniellus - Chrysoteuchia culmella - Crambus perlella - Agriphila straminella - Agriphila inquinatella - Agriphila tristella. (Wobei sich die Flugzeiten natürlich zum Teil überlagern.)

Viele Grüße,
Tina.

Beiträge zu diesem Thema

Agriphila straminella? *Foto*
nachgefragt: Agriphila straminella?
Ich sehe Agriphila tristella; VG Wilfried *kein Text*
Anfang Juni & mit so kurzen, breiten Flügeln?? Was hältst du von ...
Yes, es ist Pediasia luteella ...
weitere Frage zur Bestimmung
Es ist Pediasia luteella.
Nachtrag
Agriphila straminella - Pediasia luteella *Foto*