Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Peribatodes rhomboidaria? Ich(Laie) meine: ja!...

wobei ich mich den Ausführungen von Peter Bucher in der BH folgend auf den Verlauf der äußeren Querlinie stütze. P. perversaria hat zwar einen ähnlichen Verlauf der äußeren Querlinie und muss möglicherweise im Stuttgarter Raum in Betracht gezogen werden, soll aber nach Axel Hausmann zur Aufnahme in die Bestimmungshilfe vorgeschlagen durch die "weniger augeprägte dunkle Überrieselung" unterscheidbar sein (ich selbst kenne den nicht). Herzliche Grüße, Hans-Helmut.

Beiträge zu diesem Thema

Nachtfalter Nr. 6 (der für heute letzte) - Peribatodes rhomboidaria? *Foto*
Peribatodes rhomboidaria? Ich(Laie) meine: ja!...
Herzlichen Dank für die ausführliche Antwort! LG! *kein Text*