Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Hilfe zur Bildbearbeitung, Ja, so passt es perfekt super VG Peter *Foto*

Hallo Peter,

Ich komme nochmals zurück auf die Bildgestaltung. Ich wollte nach dem vorgegebenen Schema bei einem Foto vorgehen (d. h. zuerst 3:2, dann 900:600 Pixel), aber das erzielte Resultat ist in dem Fall eine Verzerrung des Bildes. Der Falter ist in die Breite gezogen und die Proportionen sind nicht mehr gewahrt. Soll ich stattdessen nicht besser folgendermassen vorgehen: Zuerst Format 3:2 wählen, danach beim Bild den grössten Wert wählen und den auf 900 Pixel setzen und dann das Programm proportional den Wert berechnen lassen für die andere Dimension. Ich zeige es an einem Beispiel.

Nach dem Wählen des Formats 3:2 ergaben sich folgende Werte für mein Bild: Breite 642, Länge 638 (siehe folgendes Bild):

Wenn ich jetzt den Wert der größten Dimension, also in diesem Fall die Breite, auf 900 Pixel setze, ergibt sich eine Länge von 894 Pixel und die Proportionalität des Bildes bliebe gewahrt. Wenn ich aber manuell 900 Pixel für die Breite und 600 Pixel für die Länge eingebe, indem ich den Haken beim Kästchen "Größe proportional anpassen" entferne, wird das Bild wie folgt verzerrt:

.

Kannst du mir sagen, wie ich vorgehen soll. Ich bin leider nicht der Meinung, dass ich beim Thema Bildbehandlung das Ende der Fahnenstange erreicht habe, denn was die Datengröße anbelangt, habe ich keinen Einfluss mehr auf Verminderung der Größe des Bildes (in Mb oder Kb), nachdem ich einen festen Wert, nämlich 900 Pixel für die Länge oder die Breit, je nachdem welcher Wert der höhere ist, eingegeben habe.

Beste Grüße,
Roger

Beiträge zu diesem Thema

Pasiphila rectangulata? *Foto*
Chloroclystis v-ata
Re: Chloroclystis v-ata
Re: Chloroclystis v-ata
Bildgröße bis 4999 kB; Format bitte 3:2 , VG Peter *kein Text*
Re: Bildgröße bis 4999 kB; Format bitte 3:2 , VG Peter *Foto*
Hilfe zur Bildbearbeitung
Re: Hilfe zur Bildbearbeitung *Foto*
Re: Hilfe zur Bildbearbeitung, Ja, so passt es perfekt super VG Peter *kein Text*
Re: Hilfe zur Bildbearbeitung, Ja, so passt es perfekt super VG Peter
Re: Hilfe zur Bildbearbeitung, Ja, so passt es perfekt super VG Peter *Foto*
Re: Hilfe zur Bildbearbeitung, Ja, so passt es perfekt super VG Peter