Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Raupe von Melitaea asteria? *Foto*


Schweiz, Graubünden, Münstertal, Valbella, 2550 m, 5. ‎Juli ‎2019, Tagfund, (Freilandfoto: André Röthlisberger)

Hallo zusammen

Diese Woche fand Ich direkt auf dem Wanderweg diese Raupe. Sie war sehr aktiv und suchte sich wahrscheinlich einen Platz zur Verpuppung. Ich denke es handelt sich um eine Raupe von Melitaea asteria. Weil in der BH keine Bilder der Raupe vorhanden sind (und im Internet nur wenige Bilder dieser Raupe existieren), wollte Ich fragen, ob sich da jemand auskennt und den Fund bestätigen kann?

Liebe Grüsse André