Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Weibchen von Polyommatus icarus? VG Karin *Foto*

Liebes Forum,
das Bild mit offenen Flügeln ist - da im Flug - leider verwackelt, aber vielleicht doch besser als nichts. Bei der Seitenansicht hat er die
Flügelunterseiten weit aufgefächert, und am Übergang ist diese fast bumerangförmige schwarze Linie, die ich so noch nie gesehen haben.
Eventuell Aberration? Läßt er sich ansonsten nach der Fotolage bestimmen? Alle Hinweise werden gerne entgegen genommen.
Viele Grüße
Karin


Deutschland, NRW, bei Oberhenneborn/Sauerland, um 450 m. 31. Mai 2019, Tagfund (Freilandfoto: Karin Vogt)

Beiträge zu diesem Thema

Weibchen von Polyommatus icarus? VG Karin *Foto*
Re: Weibchen von Polyommatus icarus, leicht aberrrativ, VG Peter *kein Text*
Vielen Dank, Peter, für die schnelle Bestätigung u. Viele Grüße Karin *kein Text*