Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Epirrhoe rivata? nur eventuell ...

Hallo Bernd-Otto,

wegen der "Überbelichtung" (ließ sich leider nicht vermeiden, ich halte mich ans Wegegebot in NSG und zoome dann ran - und hier stand halt die Sonne drauf) hatte ich auch schon mit den Kontrasten gespielt. Eine Linie in dem Sinne kommt auch beim Original nicht zum Vorschein. Und der Diagnosetext von A. Steiner beschreibt es alles wunderbar- auch die Problematik. Und so kam es halt zur Anfrage. Ich werde dieses Exemplar als nicht sicher bestimmt ablegen.

Auf jeden Fall einen herzlichen Dank für deine Stellungnahme.

Grüße
Ralf

Beiträge zu diesem Thema

Epirrhoe rivata? *Foto*
Epirrhoe rivata? nur eventuell ... *Foto*
Re: Epirrhoe rivata? nur eventuell ...