Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Amphipoea oculea? *Foto*

Hallo,
ich habe mal wieder einen Falter mit einem "roten Warnhinweis" gefunden. Ich finde aber, dass er wirklich "typisch" aussieht und wüsste nicht, womit ich in verwechseln sollte, denn alle anderen "ähnlichen" Arten sehen in meinen Augen wirklich anders aus. Dazu stimmen auch Fundzeit und Umgebung, nämlich eine an einen Mischwald angrenzende Wiese (wird als Viehweide genutzt), wobei ein Entwässerungsgraben die Grenze zwischen Wald und Wiese bildet. Was meinen die Experten?
Vielen Dank und viele Grüße,
Manfred

Deutschland, Baden-Württemberg, Feuchtwiese in Völkersbach, 398 m, 10. Juli 2019, Tagfund (Freilandfoto: Manfred Zapf)

Beiträge zu diesem Thema

Amphipoea oculea? *Foto*
Amphipoea sp. - mehr geht da nicht. VG Daniel *kein Text*
Re: Amphipoea sp.