Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Zucht
Antwort auf: Re: Zucht ()

Guten Morgen Tina :)

Ich hab die kleine Dose gestern noch fertig gemacht. Das Räupchen war wohl auch aktiv, hab kleine Raupen-Häufchen auf dem Küchenpapier entdeckt.
Wichtig ist auch hier, jeden Tag die Hinterlassenschaften zu entfernen um Krankheiten vorzubeugen, richtig?

Jetzt frage ich mich natürlich, wenn sie da noch ihre Geschäfte erledigt, ob ihr Raupenleben doch noch nicht vorbei ist. Irgendwie ist das manchmal ziemlich kompliziert. Auf jeden Fall ist sie immer noch in ihrer kleinen Blattwohnung, davon habe ich dir auch mal ein Foto gemacht.

Soll ich den Deckel der kleinen Dose eigentlich fest verschließen oder nur drauflegen, ich weiß ja nicht wie viel Kraft so ein Räuplein hat . Jetzt habe ich ihn fest verschlossen und wenn ich dabei bin mache ich ihn auf damit frische Luft rein kommt.
Und dann muss ich dich noch fragen wo du die Dosen hinstellst, hast du die in der Wohnung oder stellst du sie nach draußen?

Ich habe zum Beispiel noch ein Aerarium mit einer Gemüseeulenraupe , die ist schon fast 4 cm groß . Wir haben hier im Norden momentan immer zu starken Wind, je nach Wetter stell ich es in die Waschküche und dann wieder nach draußen, denn ich denke so eine Raupe muss auch ein bisschen Wind und Kälte spüren. Oder auch wenn ich arbeiten muss, stelle ich sie während meiner Arbeitszeit in die Waschküche damit sie nicht in der prallen Sonne steht, ich hab ja nicht wirklich eine Möglichkeit sie im Schatten hin zu stellen .
Für jeden Tipp den du hast bin ich sehr dankbar. Das ist noch alles ziemlich neu für mich. Ursprünglich wollte ich eigentlich nur Schwalbenschwänze haben, aber man kann sein Gebiet ja erweitern :D :D

Auf jeden Fall ist die Möglichkeit mit den kleinen Dosen sehr gut, das macht es etwas einfacher. Und wenn der fertige Falter seine Flügel dort auch in Ruhe entfalten kann, muss ich mir ja keine Sorgen machen :)

Soll ich eigentlich jetzt auch eins oder zwei kleine Tropfen Wasser auf das Küchenpapier geben?( also auch so lange wie sie offensichtlich doch noch eine Raupe ist ) ? Denn der frische kleine Minizweig den ich gestern dazu gegeben habe war trocken, Regen ist hier momentan auch irgendwie nicht so ...

Bis später und Grüße aus Hamburg, :)

Sandra

Beiträge zu diesem Thema

Kleine braune Raupe *Foto*
Z. B. Clepsis spectrana (oder etwas anderes)...
Re: Z. B. Clepsis spectrana (oder etwas anderes)...
Zucht *Foto*
Re: Zucht
Re: Zucht
Re: Zucht