Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Pyrgus malvae, P. cf. armoricanus und Spiala sertorius

Hallo zusammen,

die Falter in der Region Bitburg sind für mich sicher P. armoricanus, der sich dort seit ein paar Jahren massiv ausbreitet. Die Zuwanderung erfolgt über die Flusstäler von Süden her. P. alveus wurde dort nie nachgewiesen und sollte auch nicht einfach so auftauchen, da er eher standorttreu ist. Das letzte sichere Verbreitungsgebiet von P. alveus ist die Dollendorfer Kalkmulde. Wi auch schon geschrieben, spricht auch die frühe Flugzeit für P. armoricanus. Funde gibt es in RLP in warmen Jahren ab Anfang/Mitte Mai.

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Pyrgus malvae oder armoricanus u. Spiala sertorius *Foto*
Pyrgus malvae, P. cf. armoricanus und Spiala sertorius
Re: Pyrgus malvae, P. cf. armoricanus und Spiala sertorius *Foto*
Pyrgus alveus kann tatsächlich ausgeschlossen werden...
Danke Jens
Re: Pyrgus malvae, P. cf. armoricanus und Spiala sertorius
Re: Pyrgus malvae, P. cf. armoricanus und Spiala sertorius