Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Ich glaube, meine auch...
Antwort auf: Ich glaube, meine auch... ()

Hallo Ina!

.

Hoffentlich ist er ihr tief genug, ich mache mir Sorgen. Denkst du, ich kann das Tier auswildern, ohne es umzubringen?
Hmm, eine verpuppungsreife Larve wieder auszubuddeln ist heikel. Du kannst es natürlich probieren.
Vielleicht wartest du aber auch noch eine Woche und suchst nach einem kleinen Erd-Kokon, den du dann irgendwo verbuddeln kannst, wo er nicht gestört wird.

.

Hab' vielen herzlichen Dank für dein Update, Tina! Ohne deinen Input würde ich komplett im Dunklen tappen.
Es ist einfach ein großer Zufall, dass ich aktuell eine ähnliche Art gefunden habe wie du! Verrückt, wie manchmal Manches zusammenfällt. Normalerweise züchte ich nämlich gar keine Wespen!
In diesem Fall ist die Lösung für mich interessant, weil ich eigentlich auf der Suche nach folgender Kleinschmetterlings-Art war: http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Geina_Didactyla
Und da die Wespenlarven zur selben Jahreszeit auf gleichen Pflanze aktiv waren und im jungen Alter noch sehr ähnlich aussehen, wäre es gut zu wissen, mit wem man es hier zu tun hat (potenzielle Verwechslungsgefahr).

Viele Grüße,
Tina.

Beiträge zu diesem Thema

Larve an Gras – Augenfalter? *Foto*
Kein Augenfalter
Re: Danke, Jürgen!
Erinnert mich an Claremontia sp., Monophadnoides sp. oder ...
Klingt sehr plausibel, danke Tina!
Meine Larve ist nach dem Setzen in Erde sofort darin verschwunden. VG, Tina *kein Text*
Ich glaube, meine auch...
Re: Ich glaube, meine auch...
1000 Dank, Tina!