Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Wichtig: Totfunde bitte immer als solche kennzeichnen

Hallo Axel,

Ich bitte um Entschuldigung. Im Eifer des Gefechts, war mir nicht augefallen, dass dieser Falter tot sein könnte. Ich habe mich übrigens im Funddatum geirrt. Es war der 24. August 2018 und nicht der 21. März 2019.

Schöne Grüße,
Roger

Beiträge zu diesem Thema

Vielleicht Mesapamea secalis? *Foto*
Wichtig: Totfunde bitte immer als solche kennzeichnen
Re: Wichtig: Totfunde bitte immer als solche kennzeichnen
Re: Wichtig: Totfunde bitte immer als solche kennzeichnen