Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Scoparia pyralella oder Scoparia ingratella *Foto*

Hallo Rudolf,

wegen des geraden Verlaufs der äußeren Querlinie könnte auch Scoparia ingratella in Frage kommen.

Eine sichere Bestimmung ist hier nach meiner Meinung nur durch GU möglich, wenn du den Beleg hast.
Von Scoparia spec. sollte man deshalb manchmal den Beleg nehmen, wenn man wirklich sicher gehen will.
Es gab, wenn ich mich richtig erinnere, im Forum einmal die Aussage:"Keine Scoparia-Bestimmung ohne GU!!

Grüße
Hans-Peter

Beiträge zu diesem Thema

Scoparia pyralella? *Foto*
Scoparia pyralella oder Scoparia ingratella *Foto*
Vielen Dank für konkreten Hinweise. Schönen Tag, Rudolf *kein Text*