Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Lasiocampa quercus. Liebe Grüsse

Vielen Dank für die Bestimmung Ursula.

Den hatte ich zwar schon mal gestern beim Lepiforum reingegeben und auch als Lasiocampa quercus bestimmt bekommen, aber da die Raupen verschiedene Stadien durchlaufen, sehen sie nicht immer oder soll ich sagen meisten in den verschiedenen Entwickelungsstadien anders aus. Das macht die Raupenbestimmung nicht unbedingt leichter, aber spannend. Auch Falter der gleichen Art können oft sehr unterschiedlich aussehen. Dem Falter Lasiocampa quercus bin ich letztes Jahr begegnet.

Liebe Grüße,
Roger

Beiträge zu diesem Thema

Welche haarige Raupe? *Foto*
Re: Lasiocampa quercus. Liebe Grüsse *kein Text*
Re: Lasiocampa quercus. Liebe Grüsse