Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Schwarze Raupe - Ameisenbeute *Foto*

Guten Abend,

Aber welche Raupe ist es ?

Das Aussehen: (ca. 1 cm Größe)
- schwarz mit dichten, in Ringen angeordneter, schwarzbrauner Behaarung und rotbraunem Kopf -
passt nach meiner bescheidenen Recherche am ehesten zu Amata phegea- Weißfleckwidderchen ?
Das ist aber ein Falter der Kategorie RL2 - kann das sein ?

Diese bedauernswerte Raupe wurde Opfer der roten Waldameisen, wobei sie zeitweise von 3 Ameisen gleichzeitig attakiert wurde und (noch lebend) von einer Ameise scheinbar ziellos buchstäblich über "Stock und Stein" gezogen wurde.

Die einzig möglichen Abwehrversuche der Raupe waren dabei ständiges drehen und winden.

Nordhessen, Volkmarsen, Kalkmagerrasen, bewaldeter Südhang, ca. 270m (Fotos, Ralf Sommerfeld)


BG
Ralf

Beiträge zu diesem Thema

Schwarze Raupe - Ameisenbeute *Foto*
Re: Ergänzung: Fotos v. 18.05.2019 *kein Text*
Weist der braune Kopf nicht eher auf ein Flechtenbärchen hin? VG, Tina *kein Text*
Re: Also, wohl Cybosia mesomella "Elfenbein-Flechtenbär", danke VG Ralf *kein Text*
...oder Miltochrista miniata? Ich wag's nicht. VG, Tina *kein Text*