Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Colias hyale aktuelle Funddaten im Rheingau

Hallo Jürgen,

Colias hyale gibt es noch im Rheingau, wie ich gestern bei einem gepflegten Glas Riesling feststellen durfte. Mindestens ein Falter (Colias alfacariensis passt nicht in die Rheingauer Weinberge) flog über die an Weinberge angrenzende Terrasse und labte sich an Luzerne.
Deutschland, Hessen, 65366 Geisenheim, Nothgottesstraße, 135 m, 30. August 2019, kein Foto.

Viele Grüße
Uwe

Beiträge zu diesem Thema

Colias croceus? *Foto*
Eher nicht...
Re: Eher nicht...
Re: Eher nicht...(Colias hyale/alfacariensis) *Foto*
Colias hyale/alfacariensis
Re: Colias hyale/alfacariensis
Re: Colias hyale aktuelle Funddaten im Rheingau
Colias hyale aktuelle im Rheingau