Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Für mich immer noch Bena bicolorana *Foto*

Hallo Armin,

für mich am entscheidensten ist der Flügelschnitt.
Der Verlauf der Costa ist bei Bena bicolorana deutlich konvex. Während bei Pseudoips prasinana dieser annähernd gerade verläuft.
Dieses ist bei gespannten Faltern sehr gut zu sehen.
Jetzt muss man Willis Falter mit einem in der Bestimmungshilfe abgebildeten Falter, der aus ungefähr gleichen Aufnahmerichtung aufgenommenen wurde, vergleichen.
Hab mal diese Beiden ausgesucht, da diese annähernd gleich sind und Willis Bild von der Richtung her nahe kommen.

Was noch auffällt ist die Beschuppung bzw. Behaarung des Thorax. ZU dem erreicht die basal liegende Linie fast die Costa, was ich bei Pseudoips prasinana so nicht sehe.
Dazu hab ich mal Willis Falterbild gedreht und die Überbelichtung etwas reduziert.

Wenn ich mir noch die Frontalaufnahme von Pseudoips prasinana anschaue ist meiner Meinung nach die rötliche Färbung der Beine hier flächig.
Bei Willis Falter sieht es mir hier mehr nach Ringelsöckchen aus. Auch sollte die Färbung der Fühler von der Basis bis zur Spitze gleichbleibend sein.
Nun lässt sich ja der Flügelschnitt nicht durch die Farbe beeinflussen. Weshalb ich bei diesem Falter von Bena bicolorana ausgehe.

Herzliche Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Bena bicolorana? *Foto*
Re: Bena bicolorana seh ich auch VG Jürgen *kein Text*
Bena bicolorana - Jürgen, danke für die Bestätigung. VG *kein Text*
Zweifel an Bena bicolorana
Bena bicolorana? - zum Hintergrund
Re: Für mich immer noch Bena bicolorana *Foto*
Bena bicolorana, das finde ich überzeugend, Danke! *kein Text*
Re: Ich sehe auch Bena bicolorana. Liebe Grüsse *kein Text*