Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Zucht
Antwort auf: Re: Zucht ()

Hallo Sandra,

entschuldige bitte, dass ich mich so spät melde.

Wichtig: Zuchtgefäße nie in die Sonne stellen!!! (*)
Bei mir stehen sie entweder im Zimmer oder in der Garage.

Feuchte: es gilt die Balance zu halten zwischen der Frische des Futters und zu großer Feuchtigkeit, der Schimmel und Infektionen begünstigt.

Ähnliches gilt für das Entfernen der Ausscheidungen. Je nachdem wie viel das Tier produziert und wie trocken die Kotkrümel sind, sollte man häufiger oder weniger häufig die Zellstoffunterlage wechseln.

Eine recht gute Hilfe für Einsteiger ist die Website des Gründers vom Lepiforum, Walter Schön (auch wenn die meisten Hinweise auf große Raupen zugeschnitten sind): http://www.schmetterling-raupe.de/zucht.htm

.

Auf jeden Fall ist sie immer noch in ihrer kleinen Blattwohnung, davon habe ich dir auch mal ein Foto gemacht.
Das ist leider nicht mitgekommen.

Viel Erfolg,
Tina.

(*) Ausnahmen von dieser Regel gibt es natürlich auch, wie zum Beispiel die Minen des Zünslers Cynaeda dentalis an Natternkopf, die Sonneneinstrahlung brauchen, damit sie nicht schimmeln. Aber das sind schon sehr spezielle Anforderungen, mit denen ein Anfänger kaum konfrontiert sein wird. Link zu einem Zuchtbericht: http://www.lepiforum.de/2_forum.pl?md=read;id=43103

Beiträge zu diesem Thema

Kleine braune Raupe *Foto* Bestimmungshilfe
Z. B. Clepsis spectrana (oder etwas anderes)...
Re: Z. B. Clepsis spectrana (oder etwas anderes)...
Zucht *Foto*
Re: Zucht
Re: Zucht
Re: Zucht
Re: Zucht
Re: Zucht *Foto*
Re: Zucht *Foto*
Schick! Das ist Ancylis achatana.
Re: Schick! Das ist Ancylis achatana.
Re: Schick! Das ist Ancylis achatana.