Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Autographa gamma Männchen
Antwort auf: Autographa gamma ()

Hallo Helmut,

das Tier ist taufrisch und besonders unter den Hochsommer/Herbsttieren kommen oft bräunlich gefärbte Exemplare vor. Schau Dir mal die HF an, die sind nicht grau sondern reflektieren genauso golden wie die VF. Weshalb ich der Meinung bin, das liegt an der Beleuchtung. Farblich könnte man an Ch. chalcites denken, die hat aber eine andere Zeichnung, beim Männchen seitliche Haarbüschel vor der Abdomenspitze und eine andere Thoraxbeschuppung. Ist also nicht.

Gruß, Daniel

Beiträge zu diesem Thema

welche Eule? *Foto*
Das ist Autographa gamma, mit welcher Lichtquelle hast Du die beleuchtet? Grüße *kein Text*
Autographa gamma
Autographa gamma Männchen
Re: Autographa gamma Männchen