Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Schau mal bei mir unten, Beitrag heute von 11:51 Uhr :-)

Danke, genau das ist er :-)
Ein Wurzelbohrer also, darauf wär ich nicht gekommen. Wir haben auch praktisch alle seine wichtigen Futterpflanzen (Sauerampfer, Wegerich, Malven, Salat) in großen Mengen im Garten, also kein Wunder dass sich diese Art hier gut vermehrt.

Beiträge zu diesem Thema

Unbekannter Nachtfalter *Foto*
da musst du tiefer bohren.. *kein Text*
Schau mal bei mir unten, Beitrag heute von 11:51 Uhr :-) *kein Text*
Re: Schau mal bei mir unten, Beitrag heute von 11:51 Uhr :-)
Für die Suchfunktion: Triodia sylvina