Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Seltener Zünsler in Kärnten *Foto*

Hallo,

hatte vorgestern nacht diesen Fund. Nach den Fotos zu urteilen würde ich als Laie eindeutig Diasemiopsis ramburialis sagen. Das wäre für Kärnten ziemlich selten, soweit ich weiss.
Daher habe ich gewisse Zweifel. Könnte es evtl. Diasemia reticularis oder Duponchelia fovealis sein, was ich jedoch von den Bildern her nicht ganz nachvollziehen könnte?

Österreich, Südkärnten, Dorf bei Ferlach, Haus bei Waldrand, 600m, 3.9.2019, Nachtfund.

Vielen Dank,
Robert

Beiträge zu diesem Thema

Seltener Zünsler in Kärnten *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Diasemiopsis ramburialis sehe ich auch VG Jürgen *kein Text*
Diasemiopsis ramburialis. Danke Jürgen! VG, Robert. *kein Text*
Diasemiopsis ramburialis - möglicherweise neu für Kärnten...
Re: Diasemiopsis ramburialis - möglicherweise neu für Kärnten...