Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Das würde ich nicht zu entscheiden wagen

Hallo Herbert,

Da sieht man so wenig, daß ich nicht mal ganz sicher bin, ob der Falter ein Weibchen ist. Auf den Bildern in der BH, wo man efformata-Weibchen von der Unterseite sieht, ragt die Hinterleibsspitze nicht unter den Flügeln hervor. Andererseits sind die Flügel hier ein wenig geöffnet... Tja: Alles in allem ist mir die Sache zu unsicher, um mich festzulegen.

Übrigens: Bei Tübingen (Spitzberg) kam am 31.8. eine ganz frische Mythimna vitellina ans Licht - sicherlich auch ein in der näheren Umgebung aufgewachsener Falter.

Schöne Grüße
Axel

Beiträge zu diesem Thema

Aplocera efformata? *Foto*
Aplocera efformata oder Aplocera plagiata
Re: Aplocera efformata oder Aplocera plagiata
Das würde ich nicht zu entscheiden wagen
Aplocera efformata oder Aplocera plagiata