Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Nudum Pyrgus armoricanus/Pyrgus malvae
Antwort auf: Re: Pyrgus armoricanus ()

Hallo Rolf,

Das mit dem Nudum ist mir noch etwas rätselhaft. Wenn ich die BH der beiden Arten anschaue, sehe ich bei beiden Arten solche mit ockerbraunem Nudum. Ist da was falsch einsortiert, oder können/haben dies beide Arten? Ich bin verwirrt.

Zunächst einmal würde ich der Farbe des Nudums zur Unterscheidung der hier zur Auswahl stehenden Arten nicht zu viel Bedeutung beimessen, zumal es da auch einen wahrscheinlich gar nicht so kleinen Überschneidungsbereich gibt. Da sprechen die anderen Merkmale eine deutlichere Sprache. Kommen andere Arten (bspw. P. serratulae) ins Spiel, kann das Nudum aber durchaus hilfreich sein.

Das eigentliche Problem bei den meisten Fotos ist aber, dass in den seltensten Fällen die Fühlerkolben wirklich in der notwendigen Perspektive und dann auch noch scharf genug zu sehen sind. Wie z.B. auch bei den Thymelicus spec. ist entscheidend, dass das Foto am besten frontal - optimalerweise von leicht unten - geschossen wurde, sodass wirklich die Unterseite zu erkennen ist und nicht irgendwelche Lichtreflexionen einen falschen Eindruck erwecken.

Diesbezüglich verwertbar sind bei Pyrgus armoricanus in der zur Aufnahme in die Bestimmungshilfe vorgeschlagen zu diesem Thema aus meiner Sicht nur die Bilder 7 und 14 sowie die Kopula-Bilder (zumindest das Männchen), wo man schön die orange- bzw. hellbraune Färbung erkennen kann. Zugegeben recht dunkel fällt das Ganze bei Bild 10 und wohl auch bei dem ohnehin recht ungewöhnlich gezeichneten Weibchen auf besagten Kopula-Bildern aus.

Bei Pyrgus malvae zeigen in der zur Aufnahme in die Bestimmungshilfe vorgeschlagen eigentlich nur Bild 14 und mit Einschränkungen (weil nicht vergrößerbar) Bild 2 sowie die Kopula-Bilder 2, 3 und 4 das Nudum aus dem richtigen Winkel. In den meisten Fällen ist das Nudum deutlich dunkler, als bei Pyrgus armoricanus und es werden mehr die dunkel- bis mittelbraunen Töne abgedeckt. Für mich ist aber kein Tier dabei, bei welchem ich wegen der Färbung des Nudums die Bestimmung anzweifeln würde. Hierzu nur noch ein ergänzender Hinweis: Bei Pyrgus malvoides, also der Schwesterart von Pyrgus malvae kann das Nudum wiederum auch mal vergleichsweise hell und oft auch orangebraun ausfallen (also diesbezüglich nicht mit P. malvae in einen Topf werfen).

Wenn ich mich recht erinnere, hat sich vor geraumer Zeit Ernst Brockmann mal im Zusammenhang mit der Nudum-Färbung bei "Pyrgüssen" in der Süßwarenabteilung bedient. Das fand ich recht originell und brauchbar. In diesem Sinne würde ich die farblichen Geschmacksrichtungen "Bitter-" und "Zartbitterschokolade" Pyrgus malvae zuordnen während Pyrgus armoricanus eher die Richtung "Karamell" bedient. Und bei der "Vollmilchschokolade" greifen beide Arten gerne mal zu... ;)

Viele Grüße

Jens

Beiträge zu diesem Thema

Pyrgus armoricanus? *Foto*
Bescheidene Frage: Ist das Nudum nicht zu dunkel? LG moe *kein Text*
Pyrgus armoricanus
Re: Pyrgus armoricanus
Nudum Pyrgus armoricanus/Pyrgus malvae