Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Agrochola Jungraupe? *Foto*

gestern Nacht 30.4.2019, an einer Mauer hochkriechend,
Deutschland, BW, Uhldingen am Bodensee, ca. 450m,
in einem reinen Wohngebiet, viele parkartige Gartenanlagen mit (auch) eingeführten Sträuchern etc.

Ich habe ein paar Blätter aus der näheren Fundumgebung angeboten, ein Rosenblatt wurde angeknabbert.
Wegen der durchbrochenen dorsalen Mittellinie halt ich Agrochola macilenta / lota für möglich, aber mit viel Unsicherheit..

das Foto entstand erst später zu Hause..

Siegfried

Beiträge zu diesem Thema

Agrochola Jungraupe? *Foto*
Re: Das sollte Agrochola macilenta sein. VG Jürgen *kein Text*
Danke! *kein Text*