Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: m. M. n. Grapholita pallifrontana. hmm ?

Hallo Jürgen
Hallo Klaus

Vorweg, ich kann mich nach diesem Foto nicht festlegen.

was mich an der Diagnose G. pallifrontana stört ist die Flugzeit im April. Ja, ja. Klimawandel hin oder her. Ich kenne die Art zur Blütezeit des Tragant. Dann ist der Falter um diese Pflanzen mit etwas Glück aus den Beständen zu keschern. Es macht ja auch Sinn zur Blütezeit zu fliegen. Die Larven ernähren sich dann in den Schoten. Jetzt im April sprießen gerade mal die ersten Triebe. Außerdem ist der Falter relativ Standorttreu.

Ich wollte nur mal meine Gedanken äußern.

noch einen schönen 1. Mai
Friedmar

Beiträge zu diesem Thema

Grapholita discretana? *Foto*
Re: m. M. n. Grapholita pallifrontana VG Jürgen *kein Text*
Re: m. M. n. Grapholita pallifrontana. VG Jürgen
Re: m. M. n. Grapholita pallifrontana. VG Jürgen
Re: m. M. n. Grapholita pallifrontana. hmm ?
Re: m. M. n. Grapholita pallifrontana. Zweifel sind angebracht *Foto*
Grapholita spec. ist wohl sinnvoll!
Re: m. M. n. Grapholita pallifrontana. Zweifel sind angebracht
OT: Hast du einen workaround für Pathpiva gefunden? VG, Tina *kein Text*
OT: Leider nein Tina. War bei der Google-Bildersuche mit dabei ;) HG Jürgen *kein Text*
Okay, danke! :) VG, Tina *kein Text*