Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Wie ist bei edusa der neueste Stand zum Artstatus?

Pontia daplidice und Pontia edusa sind getrennte Arten, auch wenn ihre Unterscheidung Schwierigkeiten macht.

Die Idee, dass Pontia daplice her von Südwesten aus nach Deutschland einwandert, ist durch nichts belegt. Im Gegenteil: Auch die ab und zu nach Baden-Württemberg einwandernden Tiere gehören zur östlichen Art: Pontia edusa. Das gilt erst Recht für Niedersachsen. Die Art kann mal ein paar Jahre am Stück sesshaft bleiben, zumindest in Baden-Württemberg verschwand sie danach aber immer wieder. Ich vermute Gleiches für Niedersachsen, zumindest für dessen größten Teil.

Viele Grüße

Erwin Rennwald

Beiträge zu diesem Thema

Welcher Resedaweißling? *Foto*
Laientipp: Pontia edusa
Re: Welcher Resedaweißling? Gemäß Fundort nahezu sicher Pontia edusa
Re: Welcher Resedaweißling? Gemäß Fundort nahezu sicher Pontia edusa
Re: Wie ist bei edusa der neueste Stand zum Artstatus?
Re: Wie ist bei edusa der neueste Stand zum Artstatus?
Re: Wie ist bei edusa der neueste Stand zum Artstatus?