Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Polyommatus icarus - ohne Keilfleck

Hallo Karl,
ich denke, ich weiß was Dich irritiert: der Falter zeigt keinen weißen "Wisch"/"Keilfleck" an Ader M3 (vormals Nr. 4) des Hinterflügels. Das sollte P. icarus ja haben, so steht es zumindest in Higgins/Riley und auch in der BH sind nur derartige Tiere abgebildet. Ich schätze, daß die Art es zu mindestens 99% auch tatsächlich immer hat, aber es gibt eben doch Ausnahmen. Hatte voriges Jahr auch so ein Tier fotografiert, welches mich dann wochenlang beschäftigt hat. Die BH führt den Keilfleck von P. icarus als (weiteren) Unterschied zu P. amandus an, und ich denke das ist wegen der sehr geringen Fehl-Wahrscheinlichkeit bei P. icarus auch in Ordnung. Diskussion natürlich erwünscht! LG Günter

Beiträge zu diesem Thema

Welcher Polyommatus? *Foto*
Polyommatus icarus - ohne Keilfleck
Re: Polyommatus icarus - ohne Keilfleck