Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Hmm ...

Hallo Erwin,

Da kommt wohl nur Spilosoma lubricipeda Breitflügeliger Fleckleibbär in Betracht

das war ja schon öfter Thema, und ich weiß nicht, was das Klima in den letzten Jahren möglicherweise verändert hat, aber bei solchen Raupen im November denke ich phänologisch zuerst mal an Phragmatobia fuliginosa.

die orangerote Rückenlinie ist zu erkennen und zur Zeit laufen eben diese Art und Phragmatobia fuliginosa häufig über die Wege im Karlsruher Raum

Kannst du mit Sicherheit sagen, daß Spilosoma lubricipeda bei dir jetzt noch als Raupe unterwegs ist?
Bei mir in Niedersachsen gibt es jedenfalls so dunkle Morphen mit deutlichen orangeroten Rückenlinien von Phragmatobia fuliginosa (durchgezüchtet, aber vermutlich nicht mit Fotos dokumentiert).

Auch als kleiner Aufruf gedacht, vielleicht bekommen wir da mal mehr Licht in die Geschichte.

Schöne Grüße,
Thomas.

Beiträge zu diesem Thema

Falterbestimmung *Foto*
Da kommt wohl nur Spilosoma lubricipeda Breitflügeliger Fleckleibbär in Betracht
Re: Da kommt wohl nur Spilosoma lubricipeda Breitflügeliger Fleckleibbär in Betr
Hmm ...
Re: Hmm ...
Re: Hmm ...
Hallo Erwin, hier ist noch eine Frage offen. VG, Tina *kein Text*