Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Gelechia sabinellus oder senticetella oder sp.? *Foto*

Hallo zusammen,

kann Gelechia sabinellus oder senticetella an diesen Bilder bestimmt werden? Oder bleibt es bei "sp." wie bei so vielen Gelechidae?

Zusatzinfo: Sitzlänge 7mm

Sabinellus: Einzelne Wacholder gibt es am ehesten in einen nahegelegenen Gartenbaubetrieb, der häufig Wacholder direkt aus Südeuropa importiert, was für ein Einschleppen sprechen könnte. Nennenswerte Wacholderbestände sind jedenfalls weit und breit nicht zu finden.
Senticetella: Thuja wächst vielfach auf dem nahen Westfriedhof.

Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Köln, Wohnsiedlung am Stadtrand mit Gärten, 43m, 8. August 2019, am Licht (Foto: Jörg Siemers)

Gruß und Dank von
Jörg