Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Sehr interessante Raupe!

Hallo,

deine Raupe sieht für mich extrem interessant aus, einfach weil ich selbst keine Ahnung habe. :D (Ich habe schon den Mikro-Spezialist Bob Heckford kontaktiert, aber er hat im Moment nicht so viel Zeit.)
Ich kann dir daher keine Ratschläge zur Zucht bieten, möchte dir aber innigst empfehlen, es dennoch zu versuchen (Flechten, Rinde, Blätter, Kräuter, Moos, ... das alles vorher bitte gut auf Prädatoren absuchen/im Backofen abtöten!).

Wenn sie doch eingeht, wäre es super, wenn du das Tier als Beleg behalten könntest. Also einfach die Raupenleiche in einem offenen Behälter komplett durchtrocknen lassen (damit die DNA nicht zu fix degradiert, zum Beispiel auf der Heizung). Oder sie in Alkohol einlegen; da ich das aber nicht praktiziere, kann ich dir dazu keine Tipps geben.
Falls sie habituell nicht bestimmt werden kann, hätte man immerhin noch die Möglichkeit eines Barcodings.

Es sieht ganz danach aus, als würde diese Raupe ein Schneefeld in unserer BH füllen können.

Viele Grüße und gut Zuchtglück,
Tina.

P.S.: Möglicherweise fotografierst du sie noch einmal ausgiebig von allen Seiten? :)

Beiträge zu diesem Thema

Raupe an Platanenstamm *Foto*
Raupe an Platanenstamm - keine Rückmeldung?!
Sehr interessante Raupe!