Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Raupe von Noctua pronuba oder Xestia c-nigrum? *Foto*


Deutschland, Schleswig-Holstein, Weddingstedt, Forst Weddingstedt, Waldrand, 10 m, 06.06.2017, Tagfund (Freilandfoto: Kim Diekmann)

Diese Raupe hatte ich vor einiger Zeit in einem anderen Forum eingestellt und dort diese beiden Vorschläge, siehe Betreff, bekommen.
Welche davon ist es?
Gefunden habe ich sie am Rand eines Mischwaldes unter Totholz. Länge betrug 31mm.
Vielen Dank für jede Bestimmung.

Beiträge zu diesem Thema

Raupe von Noctua pronuba oder Xestia c-nigrum? *Foto*
Weder noch. Ich sehe Diarsia mendica. - Grüße, Axel *kein Text*