Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: m. M. n. Grapholita pallifrontana. Zweifel sind angebracht *Foto*

Hallo Friedmar,

ich kann deine Bedenken nachvollziehen.

Meine Quellen die ich durchsucht habe.

Im Razowski 2003 steht "Moth IV and VI-VII, in higher mountains till VIII"
Die gleichen Flugzeitenangaben sind hier zu finden
http://www.lepidoptera.se/species/cydia_pallifrontana.aspx und https://lepidoptera.eu/species/DE/2961

Während hier http://www.vilkenart.se/DetaljOversikt.aspx?Namn=Cydia%20pallifrontana
und auf anderen Seiten nur von Juni bis Juli die Rede ist.

Dann wäre noch im Schütz http://www.lepiforum.de/literatur/literatur.pl?Schuetze_128
die Angabe Mai bis Juli

Hier noch eine https://www.ukmoths.org.uk/species/grapholita-pallifrontana/pair/#prettyPhoto
mit kleiner Einschränkung: Ende Mai bis Juli

Jetzt hab ich noch diese Seite gefunden
https://www.insekten-sachsen.de/Pages/TaxonomyBrowser.aspx?ID=439094
Hier ist ein Falter vom 27. April 2014 abgebildet.
Ist der durch GU abgesichert? Ich kann es nicht nachprüfen.
Allerdings will mir dieser Falter inzwischen nicht so recht zu G. pallifrontana passen. >:(

Für mich ergibt sich momentan daraus, dass es nicht unmöglich ist, einen Falter dieser Art am 29. April zu erwischen.
Voraussetzung ist natürlich die Angaben zu den Flugzeiten sind korrekt und Franziskas Falter ist eindeutig G. pallifrontana.

Den Einwand von Klaus zu der Nahrungspflanze die aus diesem Biotop nicht gemeldet ist kann ich nicht entkräften.
Dieses bringt uns zu dem alten Dilemma: Ohne Beleg keine sichere Bestimmung.

Ich hab mir noch die Arbeit gemach und das Bild von Klaus aufgehellt um die Zeichnung deutlicher darzustellen.

Leider macht es das Bild auch nicht viel besser. Eine mehr seitlichere Aufnahme wäre evtl. dazu besser geeignet.

Eine verzwickte Angelegenheit.
Das Einzige was sicher ist, dass es sich bei diesem Falter nicht um Grapholita discretana handelt.

Herzliche Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Grapholita discretana? *Foto*
Re: m. M. n. Grapholita pallifrontana VG Jürgen *kein Text*
Re: m. M. n. Grapholita pallifrontana. VG Jürgen
Re: m. M. n. Grapholita pallifrontana. VG Jürgen
Re: m. M. n. Grapholita pallifrontana. hmm ?
Re: m. M. n. Grapholita pallifrontana. Zweifel sind angebracht *Foto*
Grapholita spec. ist wohl sinnvoll!
Re: m. M. n. Grapholita pallifrontana. Zweifel sind angebracht
OT: Hast du einen workaround für Pathpiva gefunden? VG, Tina *kein Text*
OT: Leider nein Tina. War bei der Google-Bildersuche mit dabei ;) HG Jürgen *kein Text*
Okay, danke! :) VG, Tina *kein Text*