Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Tuta absoluta? *Foto*

Hallo Zusammen,
als ich heute meine verdorrten Tomatenstauden vom Vorjahr wegräumte, flogen in meinem Mini-Gewächshaus plötzlich 20 bis 30 dieser Mikros herum. Könnte das Tuta absoluta sein oder welche Kleinschmetterlinge kommen sonst zu der Zeit noch in Frage? Wir hatten einen mittelmäßig kalten aber trockenen Winter, also es gab Tage und Nächte, wo es schon mal -6° bis -8° hatte, auch drinnen im Gewächshaus. Sichtlicher Raupenbefall der Tomaten ist mir letzten Sommer bzw. Herbst jedenfalls nicht aufgefallen. Die Tomatenpflanzen waren übrigens keine gekauften, sondern selbst gezogene.
Danke für die Hilfe im Vorhinein.
Liebe Grüße Sabine

Österreich, Steiermark, Allerheiligen b.W., 350m, 13.2.2020, Tagfund