Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Nachweise Erzgebirge
Antwort auf: Nachweise Erzgebirge ()

Hallo Rainer,

bezüglich der Verbreitung von Aricia agestis habe ich nur in den REINHARDT et al. "Tagfalter von Sachsen" nachgeschaut und dort waren im Erzgebirge nur historische Funde von vor 1990 eingezeichnet. Die Art scheint sich aber in der Tat auszubreiten, so auch im Text in besagtem Werk zu lesen. Die Fundpunkte auf schmetterlinge-d.de in der Gegend stammen auch alle aus 2019.

Bei dem hier angefragten Tier bleibt's aber dennoch bei Polyommatus icarus.

Viele Grüße

Jens

Beiträge zu diesem Thema

Kleiner Sonnenröschenbläuling? *Foto*
Polyommatus icarus Weibchen
Nachweise Erzgebirge
Re: Nachweise Erzgebirge
Re: Nachweise Erzgebirge
Polyommatus icarus Weibchen, ich meine ohne Zweifel. VG, BOB *kein Text*
Re: Polyommatus icarus Weibchen, ich meine ohne Zweifel. VG, BOB
Ja, auch mit dem Harz vergleichbar. VG, BOB *kein Text*