Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Falterraupe? Glaub ich nicht

Hallo Erwin,

Deine Einschätzung "Reste eines vorjährigen Fruchtstands" ist sehr wahrscheinlich richtig. Ich hatte an dem Tag schon ziemlich viele Beobachtungen gemacht und habe bei dieser Beobachtung nicht genug inspiziert. Ich glaube ja mittlerweile, dass alles was auch nur entfernt einer Raupe ähnelt könnte, auch eine sein müsste. Dass Raupen eine alienartige Gestalt haben können, habe ich schon gesehen. Aber egal, ein Kuriosum war es allemal.

Liebe Grüße,
Roger

Beiträge zu diesem Thema

Falterraupe? *Foto*
Re: Falterraupe? Glaub ich nicht
Re: Falterraupe? Glaub ich nicht