Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: ursprünglich Papilio demoleus, aber in mehrfacher Hinsicht miserabel gefälsc

Vielen Dank Axel. Eigentlich gehört es verboten, in Schmetterlingshäusern solche Postkarten zu verkaufen.
ich habe noch ein viel schlimmeres Foto von dem Demoleus, da ist er knallig gelb und die übrigen Punkte leuchtend rot.
Aber das Foto möchte ich niemanden antun. Vielen Dank für deine Hilfe.

Beiträge zu diesem Thema

Bestimmung *Foto*
Erste Eingrenzung: exotischer Ritterfalter (Schwalbenschwanz-Verwandter). VG. *kein Text*
ursprünglich Papilio demoleus, aber in mehrfacher Hinsicht miserabel gefälscht.
Re: ursprünglich Papilio demoleus, aber in mehrfacher Hinsicht miserabel gefälsc