Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Tipp zur Depressarien-Belegnahme

Hallo Karl!

Normalerweise schaue ich jeden Abend ins Forum, meist gezielt nach Depressarien-Anfragen. Wenn du also einen Agonopterix oder Depressaria in den Kühlschrank verfrachtest, kann sie dort ohne Schaden in paar Tage verbringen, das reicht leicht dass ich eine erste Beurteilung vornehmen kann. Mehrheitlich wird man sie dann wahrscheinlich gleich frei lassen können, aber man hat die Chance bei Fällen wie dem hier, die Bestimmung abzusichern.

Schöne Grüße, Peter

Beiträge zu diesem Thema

Agonopterix sp.? *Foto*
Re: Depressaria sp., sehr spannend!
Re: Depressaria sp., sehr spannend!
Re: Depressaria sp. neu Tattendorf
Re: Tipp zur Depressarien-Belegnahme