Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

unbekannter Mikro *Foto*

Guten Tag,

beim Lichtfang im Rahmen des Nachtfalter-Monitorings blende ich zwar die Mikros aus, mitunter bin ich aber doch neugierig.

Lässt sich dieser Falter am Foto bestimmen? Ich weiß nicht einmal, wo ich suchen soll. Leider war das Tier nicht sehr kooperativ und ist sogar aus dem "Studio" geflüchtet, so dass die Fotos leider nur suboptimal geworden sind.

Herzliche Grüße
Herbert

Funddaten: Deutschland, Baden-Württemberg, Obere Gäue, Bietenhausen (BL)/ Hirrlingen (TÜ), NSG Kapfhalde, 440 m, Felskopf, Steppenheide, Wald über kleinem Flusstal, Lichtfang, 19. März 2020 (Studiofotos: Herbert Fuchs)


Beiträge zu diesem Thema

unbekannter Mikro *Foto*
variabler Ypsolophus, den kennst Du! Grüße, Daniel *kein Text*
Ypsolopha ustella - danke, Daniel! *kein Text*