Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Pediasia luteella

Hallo Reinhart,

Pediasia luteella sehe ich auch, aber das Tier ist taufrisch und "fransenrein". Es wurde ihm jedoch Gewalt angetan, wie man an dem eingedrückten Thorax und den Flügelbeschädigungen sehen kann. Abgeflogen bedeutet normal gealtert.

Grüße, Daniel

Beiträge zu diesem Thema

Ist dieser Zünsler näher bestimmbar? *Foto*
Re: Da könnte ich mir einen stark abgeflogenen Pediasia luteella vorstellen. VG. *kein Text*
Pediasia luteella! Danke Reinhart, besser wird es nicht gehen, mfG von Karle *kein Text*
Pediasia luteella
Re: Pediasia luteella
Re: Pediasia luteella