Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Boloria selene / euphrosyne *Foto*




Hallo,
alle Fotos Freilandaufnahmen vom 2.Juni 2019:
Deutschland, BW, Ostalb, Waldlichtung bei Königsbronn, 630m

Der erste war recht klein, etwa wie die noch gleichzeitig recht häufig fliegenden Frühlings-Landkärtchen, die beiden anderen Fotos stellen ein anderes Individuum dar, deutlich größer, aber diesbezüglich noch weit von Fabriciana-Arten entfernt. Leider nur das eine Unterseitenbild. Darauf sprechen die meisten Merkmale für selene, aber die Art fliegt tendenziell erst später im Jahr, euphrosyne früher. Es ist durchaus möglich, dass da mehrere Arten gleichzeitig unterwegs waren..
Danke: Siegfried

Beiträge zu diesem Thema

Boloria selene / euphrosyne *Foto*
Re: Bild 1 Boloria euphrosyne, Bild 2 und 3 B. selene, VG Peter *kein Text*
hatte ich mir ged8, Danke! *kein Text*