Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Re: Tipps für Minen-Fotos

Hallo Robert!

Wenn man Minen zwecks Bestimmung fotografiert, ist es hilfreich, mindestens 3 Ansichten zu haben: die (ganze!) Mine blattoberseits und blattunterseits und dann das ganze Blatt mit der Mine, weil die Lage und Größe der Mine Hinweise geben können (abgesehen von der Nachvollziehbarkeit der Pflanzenbestimmung, auch sehr günstig). Wenn das möglich ist, kann ein Durchlichtfoto hilfreich sein (Raupen-Umriss, Anordnung der Kotkrümel), dazu muss sie natürlich ausreichend durchscheinend sein. Weitere Details fallweise, da kann man kaum Regeln aufstellen. Im Sinne des Minenbewohners sollte das Blatt nicht abgerissen werden (außer man hat vor, ihn zum Falter zu züchten - nicht immer einfach!), weil ein Verwelken des Blattes höchstwahrscheinlich zu dessen Tod führt.

Schöne Grüße, Peter

Beiträge zu diesem Thema

Minierraupe in Lindenblatt *Foto*
Re: Minierraupe in Lindenblatt: Eingrenzung
ist Phyllonorycter issikii Lindenminiermotte möglich?
Betreffsanpassung: keine Raupe, sondern wohl Pflanzenwespenlarve. VG, Tina *kein Text*
Re: Betreffsanpassung: keine Raupe, sondern wohl Pflanzenwespenlarve. VG, Tina
Nein, P. issikii schließe ich aus. VG, Tina *kein Text*
Re: Tipps für Minen-Fotos
Re: Tipps für Minen-Fotos - Danke Peter! VG, Robert