Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

Hypomecis roboraria? *Foto*

Guten Abend

Das sehr zeichnungsarme, stark verdunkelte Männchen weist eine Spannweite von gut 55 mm (bei gestreckten Flügeln) auf. Das üblicherweise am Vorderflügel-Hinterrand vorhandene deutliche Merkmal ist kaum in seiner gewohnten Ausprägung zu erkennen. Auf die Art habe ich aufgrund der Fühlerform und der weißen Flecken in der Wellenlinie geschlossen. Vor allem Erstere könnte allerdings auch auf Hypomecis punctinalis zutreffen. Beide Arten sind mir hier schon begegnet.

Fundangaben: Nordschweiz, Schaffhausen, Reiat (Hochebene), Büttenhardt, naturnah gestaltete Gartenanlage, 640 m; 9. Mai 2020; Ruheort etwa 2 m vom Licht entfernt. Aufnahme etwas aufgehellt.

Wer weiß Rat? Ich freue mich darauf.

Beste Grüße
H P

Beiträge zu diesem Thema

Hypomecis roboraria? *Foto*
Nachgelegt 2. *Foto*
Wiederauflage: Hypomecis roboraria?
Bei so wenig Zeichnung bräuchte man den Falter: Hypomecis sp. - Grüße *kein Text*
Die weiße Hinterflügellinie bringt es an den Tag: Hypomecis punctinalis. VG Tina *kein Text*
Re: Die weiße Hinterflügellinie bringt es an den Tag: Hypomecis punctinalis. VG